Navigation überspringen

Corporate social responsibility 

Cigna hat sich verpflichtet, allen Interessengruppen gegenüber gesellschaftlich verantwortlich zu handeln: vom Anteilsinhaber, Kunden oder Programmmitglied über unsere Mitarbeiter bis hin zum ganzen Planeten.
 


Wir glauben fest an Geschäftsethik und arbeiten unaufhörlich daran, noch sauberer und ökologischer zu werden und allem und jedem Respekt entgegenzubringen.
Wenn es um die Unterstützung und Einhaltung internationaler Prinzipien und Standards in puncto Menschenrechte, Arbeitsrecht, Umweltschutz und ethisches unternehmerisches Verhalten geht, kennen wir keine Kompromisse und gehen freiwillig weit über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinaus.
 

Der Global Compact der Vereinten Nationen

2005 hat sich Cigna dem United Nations Global Compact angeschlossen, einer im Jahr 2000 vom damaligen UN-Generalsekretär Kofi Annan gegründeten öffentlich-privaten Partnerschaft. Der Beitritt zum United Nations Global Compact unterstreicht unser Engagement für die Unterstützung der zehn Prinzipien des Compact in puncto Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Ethik.

Eine detaillierte Beschreibung unseres Engagements und unserer Aktivitäten und Leistungen im Zusammenhang mit den einzelnen Prinzipien finden Sie in unserem jährlich erscheinenden Fortschrittsbericht .


Umweltschutz aus ganzem Herzen

Cigna ist das erste führende Unternehmen der internationalen Lebens-, Unfall- und Krankenversicherungen, das 100-prozentige Klimaneutralität erreicht hat. Seit 2009 gleichen wir die durch unsere Bürotätigkeiten, Geschäftsreisen und pendelnden Mitarbeitern weltweit erzeugten Treibhausgase komplett aus.

 

Diversitäts-Erklärung

Cigna hat die Diversitäts-Erklärung der Arbeitnehmerplattform für Diversität unterzeichnet, einer gemeinsamen Initiative der wichtigsten Arbeitgebervertreterorganisationen in der flämischen Region Belgiens.

Mit Unterzeichnung dieser Erklärung haben wir uns verpflichtet, durch die Objektivierung unserer Personalpolitik in Sachen Einstellungen, Entwicklung und Gehälter die Vielfalt zu fördern.